Deine Förderungen

Vorteile als Lehrling im Überblick

Vorbereitungskurse

Damit du dich möglichst ideal auf die Lehrabschlussprüfung vorbereiten kannst, empfehlen wir dir einen Vorbereitungskurs zu besuchen.

 

Es gibt verschiedene Anbieter für solche Kurse.  Dabei unterscheiden sich Dauer und Preis sehr stark. Auch wo, wie und mit wem du lernen kannst ist je Anbieter und Bundesland sehr verschieden. Eines ist jedenfalls klar: Mit dem richtigen Vorbereitungskurs bist du ideal auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet und weißt was dich erwartet.

 

Informiere dich unbedingt rechtzeitig über die Angebote und entscheide selbst, welcher Kurs zu dir passt. Unser Tipp: Absolviere doch einen Kurs völlig gratis und ohne Risiko! Wie das geht? Dank 100% Förderung durch die Wirtschaftskammer Österreich und www.aspidoo.com

 

 Das spezielle Angebot an Vorbereitungskursen dieses modernen und auf dich abgestimmten Anbieters kannst du ab sofort völlig ohne Kosten in Anspruch nehmen. Wir zeigen dir wie’s geht!

  • Ideale Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung
  • Erfahrene Trainerinnen und Trainer aus der Praxis
  • Auf deinen Bedarf angepasste Angebote
  • Teilnahme in ganz Österreich möglich
  • Du lernst von zu Hause und bist dabei aber nicht allein
  • Individuelles Angebot für die beliebtesten Lehrberufe
  • Deine Fragen – die richtigen Antworten

Und natürlich: Zu 100% kostenlos und von der WKO gefördert!

So einfach gehts:

 

 

 

  1. Du suchst dir aus dem Angebot an Vorbereitungskursen den passenden aus.
  2. Du buchst den Kurs und bezahlst den Kursbeitrag selbst. (Nach Kursende erhältst du das Geld garantiert zurück!)
  3. Nach dem Ende des Kurses füllst du den Förderantrag der WKO aus. Dabei helfen wir dir hier.
  4. Diesen schickst du zusammen mit der Rechnung, der Teilnahmebestätigung und dem Zahlungsnachweis an deine regionale Lehrlingsstelle.
  5. …und schon werden dir die Kurskosten zurückerstattet.

 

 

 

Solltest du irgendwelche Frage zur Förderung haben, kannst du jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen.

Weitere Förderungen der WKO und des AMS

 

Lehrlinge in einem anerkannten Lehrverhältnis, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und für die Familienbeihilfe bezogen wird, können für die Dauer der Lehrzeit bei Erfüllung aller übrigen Voraussetzungen an der Lehrlingsfreifahrt (zwischen Wohnung und Ausbildungsstätte) teilnehmen.

Das vollständig ausgefüllte Antragsformular (gibt’s in den Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben) mit der Bestätigung des Dienstgebers über das Lehrverhältnis ist beim Verkehrsunternehmen einzureichen. Für die Freifahrt ist als Eigenanteil ein Pauschalbetrag von 19,6 € für jedes Lehrjahr zu leisten. Nimm dazu bitte Kontakt mit deinem lokalen Verkehrsunternehmen auf.

Wohnst du im Burgenland, Wien oder Niederösterreich? Dann nutze am besten das Top-Jugendticket.

Mit dem Top-Jugendticket um € 60,00 können alle Öffis (Verbundlinien) in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland, an allen Tagen – auch in den Ferien – unbegrenzt genutzt werden.

Hat es bei der Lehrabschlussprüfung im ersten oder zweiten Anlauf nicht geklappt?

Dank WKO-Förderung kannst du die Prüfung wiederholen und zahlst keine Prüfungsgebühren oder Materialkosten. Die Zahlungsbefreiung gilt für alle Wiederholungsprüfungen seit September 2013. Du hast dabei 2 “Freiantritte” nach einer nicht bestandenen Prüfung. Fehlst du bei einem dieser “Freiantritte” unentschuldigt, wird ein solcher gratis Antritt verbraucht.

Willst du auf Nummer sicher gehen, dass du die Prüfung diesmal schaffst? Dann besuche doch einen Vorbereitungskurs auf die LAP!

Bist du arbeitslos und möchtest während dieser Zeit den Lehrabschluss machen? Das AMS unterstützt dich dabei!

Du kannst dir Vorbereitungskurse vom Arbeitsmarktservice bezahlen lassen. Fordere dazu einfach einen Kostenvoranschlag für den gewünschten Kurs an und besprich das weitere Vorgehen mit deiner Betreuerin oder deinem Betreuer. So erhöhst du deine Chancen, bei der LAP erfolgreich zu sein, extrem. Außerdem bezahlst du nichts für den Kurs. Geh auf Nummer sicher und besprich deinen Wunsch am besten vorab mit der zuständigen regionalen Geschäftsstelle des AMS. Eine Übersicht aller Standorte findest du hier.

Diese Förderung kann für zusätzlichen Berufsschulunterricht aufgrund der Wiederholung einer Berufsschulklasse, für Vorbereitungskurse auf Nachprüfungen in der Berufsschule oder auf die theoretische Lehrabschlussprüfung sowie für Nachhilfekurse auf Pflichtschulniveau (z. B. für Lehrlinge mit Migrationshintergrund) in Anspruch genommen werden. Gefördert wird der benötigte zusätzliche Unterricht bzw. Nachhilfeunterricht mit 100 % der Kurskosten bis zu einem Betrag von max. Eur 3.000 pro Lehrling für die gesamte Ausbildungsperiode. Muss der Lehrling eine Berufsschulklasse wiederholen, so werden Ihnen für diese Zeit die zusätzlich anfallende Bruttolehrlingsentschädigung und allfällige Internatskosten abgegolten.

Hast du noch Fragen zu Förderungen?

10 + 6 =